Super 10 Kampf 2006

Das Casting

Im Sommer 2006 suchte der Sonntagsblick 6 Kandidaten für den Super 10 Kampf 2006. Meine Freundin sah diese Ausschreibung und sagte sofort zu mir, dies sei was für mich. Ohne grosse Hoffnung schrieb ich meine Bewerbung an den Sonntagsblick. Man musste angeben, was für eine Sportart man betreibt und wie viele Stunden man in der Woche trainiert. Aus rund 220 Bewerbungen wurden 20 Kandidaten am 03. November 2006 zum Casting in die ETH-Sporthalle eingeladen. Darunter wurde auch ich ausgesucht. Unter Aufsicht von 10 Jurymitgliedern durften wir 2 Stunden lang Einzel- und Gruppenspiele durchführen. Die Jury bewertete diverse Sachen, unter anderem auch die Ausstrahlung, wo ich am meisten Punkte holte. Nach 2 Stunden kam es zur Rangverkündigung. Fast wie beim Super Star fühlte ich mich. Da es in diesem Jahr 2 Frauen mehr brauchte als Männer, wurden nur 2 Männer ausgesucht. Ganz aufgeregt wartete ich auf die Namen. Und da war er, mein Name. Ich konnte es kaum fassen. Es blieb auch nicht gross Zeit, um dies zu geniessen, denn wir mussten sofort zum Fototermin. Nachher wurden die Verträge unterschrieben und erst später durften wir uns zu den Anderen zum Essen setzen. Es war einfach ein unglaublicher Tag.

Zum offiziellen Bericht des Castings