Elsa Bike Trophy 2014

am .

Eigentlich waren 2 Jahre Rennpause geplant. Aus diesem Grund waren in den letzten 1.5 Jahren die Trainingseinheiten auch nicht mehr so hoch. Die Freizeit wurde voll und ganz der Familie gewidmet und dennoch packte mich der Renninstinkt wieder. Aus diesem Grund entschied ich mich kurzfristig beim Elsa Bike teilzunehmen.

Kurzer Jahresrückblick

am .

Lange ist es her, wo ich meinen letzten Newsletter versendet habe. Da ich zur Zeit keine Rennen bestreite, gab es dementsprechend halt auch nicht viel zu erzählen. Ich genoss das Jahr bis heute mit meiner Familie in vollen Zügen. Ich trainierte nach Lust und Laune und wurde in diesem Jahr so zu sagen ein "schön Wetter Fahrer J" Dennoch hat mich der Renninstinkt nicht los gelassen! Jedes Mal wenn ein Langstreckenrennen lief, war ich nervöser als wenn ich es selber gefahren wäre. Ich beobachtete die Rennen jeweils live über das Internet. Bei einigen Rennen schaffte ich es sogar direkt an die Rennstrecke zu gehen.

Trainingslager in Giverola

am .

Wie immer fuhr ich auch in diesem Jahr Mitte März nach Giverola um zu trainieren. Auch wenn ich in diesem Jahr keine Rennen auf der Agenda stehen habe, versuche ich meine Fitness bei zu behalten. Nachdem man im Januar und Februar fast nie draussen trainieren konnte, freute ich mich sehr auf ein paar sonnige Tage an der Costa Brava.

Die Rennsaison 2012 ist zu Ende

am .

Vor einem Jahr wusste ich nicht, wie die Saison 2012 aussehen wird. Werde ich überhaupt noch zum trainieren kommen?

Zuerst musste ich mich an die neue Situation gewöhnen, als Vater und Hausmann zuhause zu bleiben und meine neuen Aufgaben gerecht zu werden. Somit blieb am Anfang das Training komplett weg.

Aus diesem Grund beschloss ich, während der Saison jeweils kurzfristig zu entscheiden, welche Rennen ich absolvieren werde. Schlussendlich wurden es doppelt so viele Rennen als im Vorjahr die ich bestritten habe. Dies aber nur weil ich mich mehrheitlich für kleine Kurzstreckenrennen in der Region entschieden hatte. Das einzige Langdistanzrennen in diesem Jahr war der Radmarathon über 600 Kilometer.