Trainingslager in Giverola

am .

Wie immer fuhr ich auch in diesem Jahr Mitte März nach Giverola um zu trainieren. Auch wenn ich in diesem Jahr keine Rennen auf der Agenda stehen habe, versuche ich meine Fitness bei zu behalten. Nachdem man im Januar und Februar fast nie draussen trainieren konnte, freute ich mich sehr auf ein paar sonnige Tage an der Costa Brava.

Da ich bereits 7Mal in Giverola war, durfte ich als Joker im Leiter von Bikeholiday mitmachen. Dies erfreute mich sehr und ich wurde bestens im Team aufgenommen. Jetzt sah ich einmal hinter die Kulissen und sah wie viel Aufwand ein Gide hat. Nebst den neuen Aufgaben als Gidejoker konnte ich viele Trainingskilometer auf trockenem Asphalt trainieren und die restliche Zeit mit meinem Freund Osi geniessen. Wir wurden wie immer kulinarisch sehr verwöhnt und super betreut. Es fehlte uns an nichts, ausgenommen unsere Familie. Auch in diesem Jahr war es hart, eine ganze Woche lang getrennt von der Familie zu sein. Auf einer Seite genoss ich es, einmal nur Zeit für mich zu haben, anderseits war man mit den Gedanken immer wieder bei der Familie in der Schweiz. So war das Wiedersehen nach einer unvergesslichen Woche in Giverola umso schöner. Einmal Giverola, immer Giverola! Frohe Ostern Kevin