Berner Rundfahrt

am .

Infobox
  Distanz 101km
  Höhe 1260m
  Zeit 2:35.20,34
  Rang 8
  Link zur Rangliste

 

Die Berner Rundfahrt, welche bei trockenem und sonnigem Wetter durchgeführt werden konnte, ist ein Streckenrennen welches über 3 Runden à 33.95km gefahren wird. Dabei werden jeweils 420 Höhenmeter überwunden. In diesem Jahr konnte die Berner Rundfahrt mit einem speziellen Teilnehmerkreis trumpfen. Fabian Cancellara hat als Stargast an diesem Rennen teilgenommen. Während der Fahrt hatte ich sogar die einmalige Gelegenheit mich mit Ihm persönlich auszutauschen. Cancellara war sichtlich über das Tempo bei diesem Rennen überrascht. Er meinte das Tempo bei Profirennen würde sich nicht massgeblich von der Berner Rundfahrt der Amateure unterscheiden.

Ich konnte trotz schlechter Startposition relativ schnell vorne im Feld mitfahren. Allerdings musste ich sehr viel Führungsarbeit leisten, weil leider die anderen Fahrer nicht mitgemacht haben. Erfreulicherweise kam ich aber dabei nie an mein Limit und konnte das Rennen locker fahren was mir zeigte, dass ich mit dem Training auf dem richtigen Weg liege. 5 Km vor dem Ziel konnte ich ausbrechen und die Führung alleine übernehmen. Nach 3 Km bekam ich aber in den Oberschenkeln Krämpfe, welche dazu führten, dass mich eine grössere Gruppe von 20 Mann wieder ein holten. Im Endspurt (200m vor dem Ziel) konnte ich die Zeitmessung mit nur 8 Hundertstel hinter dem Erstplatzierten durchfahren. Trotz dieser kleinen Differenz ergab sich daraus der gute 8. Platz. Die Berner Rundfahrt hat für mich klar aufgezeigt, dass ich mit diesem letzten Rennen vor der WM, auf dem richtigen Weg bin und die Kondition, Kraft und Motivation stimmt. Nach der Rangverkündigung war ich so top motiviert, dass ich sogleich die Heimreise nach Murten auf dem Fahrrad in Angriff nahm.